Mittwoch, 4. Januar 2012

Ist es Digital Art oder Mixed Media oder ...

Ich wurde gefragt

ist es Digital-Art oder Mixed Media oder ...
ein wenig von allem würde ich sagen,
doch das wichtigste
am Ende ist es ein Werk hinter dem ich stehe.

Nur so viel, um euch einen kleinen Einblick in meine Arbeit zu geben, alles beginnt mit einer Malerei oder Zeichnung, hier in diesem Beispiel ist es ein Druck dem ich durch Verwendung von schwarzem Permanent Marker ein wenig zum Leben verholfen habe.




Derzeit ist mein Thema:
Verformungen - Abgründe der menschlichen Seele - Spiegelbilder

Das Thema kam mir in den Sinn als ich festgestellt habe das ich jeden Morgen wenn ich in den Spiegel sehe entweder um Stunden, sogar um Monate innerhalb einer Nacht gealtert bin oder mich um Sekunden, ja manchmal auch (ich kann es dann selbst fast nicht glauben) um Jahre verjüngt habe.
Mein seelischer Zustand spiegelt sich in meinem Gesicht, die erlebten Momente, Gedanken, Geschichten zeichnen sich ab auf meiner Haut.
Ich folge der Frage; auf welcher Art und Weise, Erlebnisse oder Eindrücke den menschlichen Körper verformen.




Als nächsten Schritt nehme ich eine Fotografie, hier z.B. der Kopf einer Schaufensterpuppe, sie hat Ausdruck, jedoch kein Leben in sich. Die Schaufensterpuppe dient als Projektionsfläche um die Geschichten und Abgründe herauszuarbeiten.


"Fusion Nr.53"


Dann folgt der entscheidende, kreativste, langwierigste und letzte Schritt, die Verschmelzung beider Komponenten mittels Computer. In diesem Prozess finden Überlagerungen, Retuschen, Verfärbungen, Kritzeleien statt.


So nun sagt mir ist es
Digital-Art
oder
Mixed Media
oder
...
einfach nur
ein Bild ?

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die klasse Erläuterung. Es ist ein faszinierender Prozess der hier beschrieben steht. So kann man Ihre/Deine wunderbaren Arbeiten noch besser verstehen. Der Inhalt erhebt sich um das Objekt...

    Burghard

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten, Danke.

    AntwortenLöschen